Hier können Sie Kontakt zu uns aufnehmen:



Error

Vielen Dank!
Wir haben Ihre Frage erhalten und werden diese schnellstmöglich beantworten.

 

ANWOHNERKONTAKT

Egal ob es um Malzgeruch oder um Anliefer- und Abholverkehr geht: Wenn man eine Brauerei betreibt, lassen sich Auswirkungen auf die umliegenden Stadtteile nicht komplett ausschließen. Wir bemühen uns aber, die Auswirkungen des Betriebs auf die Anwohner möglichst gering zu halten. Denn uns ist ein gutes Verhältnis zu unseren Nachbarn ist wichtig.
Sollten Sie als Anwohner ein Anliegen haben, nehmen Sie bitte über das Formular unten Kontakt mit uns auf. Oder Sie schreiben uns über . Bitte beachten Sie dabei die Hinweise zu den beiden unten genannten Themen:

LKW-Verkehr

Die Getränke-LKW, die bei uns Bier abholen, sind von unseren Kunden beauftragt, daher können wir ihnen nicht verbindlich vorschreiben, wie sie außerhalb des Brauereigeländes fahren. Dennoch können wir im Kontakt mit unseren Kunden darauf hinwirken, dass die LKW sich an die offiziellen Anfahrtsrouten halten. Falls Sie einen LKW melden wollen, der vermutlich mit der Brauerei zu tun hat und der trotz LKW Durchfahrtsverbot durch ein Anwohnergebiet fährt, teilen Sie uns bitte folgende Informationen mit:

· Datum
· Uhrzeit
· Straße
· Nummernschild des Zugfahrzeugs (vorne!)

Mit diesen Angaben können wir über unser Logistiksystem nachvollziehen, ob der LKW zu einem unserer Kunden oder Lieferanten gehört und diesen entsprechend kontaktieren.

Geruch

Malzgeruch lässt sich im Umfeld der Brauerei zwar mit heutiger Sudhaustechnologie gering halten, aber nicht komplett ausschließen. Sollten Sie sich durch den Brauereigeruch gestört fühlen, bitten wir um folgende Informationen:

· Datum
· Uhrzeit / Zeitraum
· Straße

Mit diesen Angaben können wir nachvollziehen, was mögliche Ursachen für die Geruchsausbreitung sind und können, falls möglich, Gegenmaßnahmen für zukünftige Fälle zu treffen.