ZEITPLAN

Bisherige Projektschritte

26. September 2012 Mit Stadtratsbeschluss wird das Verfahren zur Änderung des bestehenden Bebauungsplans offiziell gestartet. In einer Reihe von Info-Veranstaltungen gemeinsam mit den Bezirksausschüssen 21, 22 und 23 informiert Paulaner die Bürger über das Vorhaben.
August 2013 Der Fassadenwettbewerb ist abgeschlossen. Mehr Informationen finden Sie hier.
25. September 2013 Der Stadtrat bewilligt den geänderten Bebauungsplan. Dieser wird am 10. März 2014 im Amtsblatt Nr. 07/2014 veröffentlicht.
Dezember 2013 Die Genehmigung zum Betrieb der Brauerei nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz wird erteilt. Im Januar 2014 folgt die wasserrechtliche Genehmigung zur Bohrung eigener Brunnen und zur Nutzung von Tertiärwasser (Tiefenwasser) für den Braubetrieb.
Anfang 2014 Beginn der Bauarbeiten auf dem Gelände
3. Juni 2014 Paulaner feiert Grundsteinlegung für die neue Brauerei.
Mehr dazu hier.
August bis November 2014 Die Gär- und Lagertanks werden zur Brauerei geliefert. Einen kurzen Bericht finden Sie hier.
November 2014 Die Sudgefäße werden in das Sudhaus eingebracht. Das neue Sudhaus ist vom Aufbau her eine Kopie des bisherigen Sudhauses am Nockherberg – nur die Gefäße sind jeweils größer.
Ende 2014 Die meisten Gebäudehüllen sind geschlossen. Der Innenausbau läuft auf Hochtouren.
April 2015 Der neue Sudhauskamin wird aufgestellt – mitsamt einem Nistplatz für Wanderfalken, so wie am bisherigen Standort am Nockherberg.
Mai 2015 Start der Anlieferung der Abfüllanlagen
Mai 2015 Die Arbeiten zur Inbetriebnahme haben begonnen.
14. August 2015 Mit dem Braumeisterumzug ziehen Braumeister und die Original Paulaner Bierhefe in die neue Brauerei ein.
15. September 2015 Abg’füllt is! Die Brauerei wird mit zahlreichen Gästen, darunter Oberbürgermeister Dieter Reiter, feierlich eröffnet.
Am selben Tag nimmt auch die neue MVG Buslinie 159, die Langwied und die Brauerei mit Pasing und Lochhausen verbindet, den Betrieb auf.
Oktober 2015 Die ersten Kunden-LKW holen ihre Ware in Langwied ab.
Februar 2016 Vollbetrieb in Langwied
März 2016 Einstellung des Betriebs am Nockherberg

 

Stand: März 2016