GESTALTUNG DER NEUEN PAULANER BRAUEREI

Zur Gestaltung der Brauereigebäude hat die Paulaner Brauerei verschiedene Architekturbüros zur Teilnahme an einem Fassadenwettbewerb eingeladen. Die Jury des Wettbewerbs, bestehend aus freien Architekten, Vertretern der Landeshauptstadt München, des Stadtrats und der Bezirksausschüsse sowie Vertretern der Paulaner Brauerei, hat aus insgesamt acht Einreichungen drei Preisträger gekürt. Nach intensiven Prüfungen und Beratungen mit den drei Preisträgern hat die Paulaner Brauerei sich im August 2013 für den Entwurf von 03architekten entschieden.

Das Architekturbüro 03architekten schlägt in seinem Entwurf vor, einzelne Gebäudeteile mit einer verspiegelten Fassade zu versehen. Die Jury lobte den Entwurf dafür, dass er mit einem hellen, freundlichen und unaufdringlichen Ansatz den Brauereibetrieb modern und transparent repräsentiere: „Glatte, zum Teil spiegelnde Außenflächen sollen Himmel und Umgebung wiedergeben und gleichermaßen Transparenz und bayerische Leichtigkeit vermitteln.“

Erste Computergrafiken zeigen, wie in etwa die neue Brauerei in Zukunft aussehen wird:


Visualisierungen: 03 Architekten


Visualisierungen: 03 Architekten